Titel


Übliche Öffnungszeiten
> Dienstag:
10 - 13 Uhr und 15 - 19 Uhr
> Donnerstag:
10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
> Freitag: 15 - 18 Uhr


Aus der Gemeindebücherei Süderbrarup

> Die Welt erleben – in Ihrer Bücherei
In diesem Winter konnten sich die Besucher der Abendveranstaltungen der BŸcherei wieder einmal davon Ÿberzeugen, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Welt zu entdecken. Ganz bequem lauschten Sie spannenden Geschichten, vorgetragen von guten Autoren und versŸßt mit Kaffee/Tee und Gebäck.

Von Berlin nach Bombay mit Anant Kumar an einem Abend: kein Problem! Oder lieber nach Papua-Neuguinea? Diese Reise von Silke Bertram war schon etwas speziell und versetzte die Zuhörer ständig in Erstaunen! Die Märchen in der Weihnachtszeit von Ulla Swan-Groeger entfŸhrten die Zuhörer in fantastische Welten und die "Kriminolgeschichten" von Monika Jenner verrieten auf plattdeutsch, dass es hier bei uns sehr gefährlich sein kann. Abgerundet wurde das Programm vom Angeliter Autorenkreis mit Geschichten aus unserer Heimat auf platt- und hochdeutsch. UnterstŸtzt wurden sie von der Gruppe "HalfkantŸddel", die mit Geige und Gitarre das Erzählte wunderbar
begleiteten. Geschichten und Gedichte Kurt Tucholskys, die Angelika Baron mitbrachte, fŸhrten in eine andere Zeit, auch wenn Vieles sehr aktuell erschien und Frau Teegen von der Pferdeklappe berichtete Ÿber ihre deutschlandweite Arbeit fŸr und mit den Tieren. Eine bunte Reise ging mit der letzten Lesung im April zu ende. Durchschnittlich 20 Besucher durften wir an jedem Abend in den Räumen der BŸcherei begrŸßen und wir freuen uns schon auf neue Geschichten, die ab Oktober unsere Gäste verzaubern.


> Lesung am 12. April 2018
"Ideal und Wirklichkeit" - Lesung mit Werken von Kurt Tucholsky
Eine heiter-satirische Lesung mit Angelika Baron findet am Donnerstag, 12. April 2018 um 19:00 Uhr in der GemeindebŸcherei SŸderbrarup statt.
Egal ob Kurt Tucholsky die große Weltpolitik oder die kleinen menschlichen Schwächen und Eigenschaften beschreibt – ein großer Teil seines Werks ist heute noch genauso aktuell wie zu seinen Lebzeiten. Auch in der Liebe kannte er sich aus. Das zeigen seine Gedichte und Geschichten, in denen "Ideal und Wirklichkeit" oft nicht zueinander finden. Aus seinem umfangreichen Werk hat Angelika Baron einige Beiträge zusammengestellt, die dazu einladen, den Dichter kennenzulernen oder wiederzuentdecken.


> Danke für die Hilfe!
Heute möchte ich die Möglichkeit nutzen, Ihnen unsere ehrenamtlichen Helfer vorzustellen. Ohne sie wären viele Veranstaltungen der BŸcherei nicht durchzufŸhren. Egal ob unsere Angebote fŸr Kinder verschiedener Altersgruppen, der FerienLeseClub oder der plattdeutsche Vorlesewettbewerb "Schölers leest platt" - all das ist nur durchfŸhrbar, weil sich die BŸcherei auf die große Hilfsbereitschaft unserer ehrenamtlichen Helfer verlassen kann. FŸr die kleinen Kinder vom Vorlesespaß sind Susanne Söder-Beyer und Michael Brautlecht inzwischen vertraute Gesichter, die mit viel Freude Märchen erzählen, BilderbŸcher vorlesen und mit ihnen basteln. Die großen Kinder der Spielenachmittage werden von Nicole Barkholz und ihren Söhnen Malte und Claas sowie Sabine
Nielsen und Werner Meck freundlich an das Einhalten der Regeln erinnert und mit Keksen und Getränken versorgt. FŸr den plattdeutschen Vorlesewettbewerb brauchen wir eine fachkundige Jury und einen kompetenten Moderator und die haben wir mit Thea Drews, Annegret Heide, Waltraut Möding, Hans-Christian Green, Ernst August MŸller, Matthias Carstensen und Johannes Jensen gefunden. Und dann der FLC: ohne die MŸtter (und Väter) der Kinder, die uns Ÿber die Jahre
hinweg immer wieder beim Abfragen der Kinder und bei der Gestaltung der Abschlussparty geholfen haben, wäre der große Erfolg dieser schon seit 11 Jahren bestehenden Veranstaltung nicht möglich gewesen. Vielen Dank fŸr die tolle UnterstŸtzung und Ihr/Euer oft schon langjähriges
Engagement. Wir freuen uns schon auf die nächsten Veranstaltungen mit Ihnen/Euch!
Ihr BŸchereiteam

> Geschichten aus der Pferdeklappe
> Spendenhinweis

> Hochmodern und altbewährt:
Konsolenspiele
Seit Beginn des neuen Jahres ist es möglich, in der BŸcherei Konsolenspiele zu leihen. Wir bekommen diese als Austauschbestand von der BŸchereizentrale Schleswig-Holstein geliefert,
was bedeutet, dass die Spiele regelmäßig 4x im Jahr ausgetauscht werden und immer neue Spiele zur VerfŸgung stehen. Bedienen können wir alle Konsolen vom Nintendo DS/3DS Ÿber Wii/WiiU bis
zur X-Box und PS3/PS4. Die Spiele können kostenlos geliehen werden. Sie dŸrfen sie zwei bis maximal vier Wochen behalten und spielen. Alle Spiele, die nicht in der Box enthalten sind und die Sie als Spieler vermissen, können wir Ÿber den (leider kostenpflichtigen) Leihverkehr aus ganz Schleswig-Holstein fŸr Sie in die BŸcherei holen. Fragen Sie bei unseren Mitarbeitern gezielt nach, wir helfen gerne!

Mehr Infos ...

Kinder- und Jugendbuchwochen
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeindebücherei an den landesweiten Kinder- und Jugendbuchwochen. In Zusammenarbeit mit der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und den hier ansässigen Schulen können wir den Kindern im Amt wieder ein tolles Programm bieten:
Mehr Infos ...


"Spiele-Nachmittag in der Bücherei"
Spiele-Nachmittage für 8 - 12 jährige Kinder...
Neu im Angebot der GemeindebŸcherei sind Spiele-Nachmittage
fŸr 8 - 12 jährige Kinder. Das Angebot wurde im Rahmen eines Praxisprojekts fŸr die Ausbildung der Mitarbeiter erdacht und wendet sich an alle Kinder, die gerne mit anderen Gleichgesinnten Gesellschaftsspiele spielen möchten. Wer Zuhause aus unterschiedlichen GrŸnden keinen Spielpartner hat, ist bei uns genau richtig.
Mehr Infos ...


> Bücher – Zeitschriften – DVDs – CD-ROMs – Hörbücher – Spiele
> drei
öffentliche Internetplätze

Unsere Angebote richten sich an Kinder, Erwachsene, Kindergärten, Schulen, Jugendliche, Lehrkräfte usw. Neben den etwa 12.000 eigenen Medien können auch Titel aus weiteren Bibliotheken über die Fernleihe entliehen werden (siehe Zentralkatalog Schleswig-Holstein). Für diesen Leihverkehr wird eine Gebühr erhoben.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist die Ausleihe kostenfrei, Erwachsene zahlen eine jährliche Gebühr, ermäßigt bei geringem Einkommen. Für die Anmeldung ist ein Personalausweis erforderlich.

> Freie Internet-Plätze in der Bücherei
Wir möchten Ihnen unseren neuen Internet-Plätze vorstellen:
Mehr Infos...

web counter