Titel

Neuigkeiten

Für alle Leser, die lieber ein "richtiges" Buch lesen, haben wir folgende Titel neu im Bestand:

Im Netzt der Schuld (James Patterson)
Billy Harney ist bereit, fŸr seinen Job bei der Polizei von Chicago alles zu geben – sogar sein eigenes Leben. Und tatsächlich kommt es eines Tages beinahe zum Äußersten: Billy wird schwer verletzt in seinem Apartment gefunden, neben ihm die Leichen seiner ehemaligen Partnerin Kate und seiner Freundin Amy. Wie durch ein Wunder Ÿberlebt Billy, kann sich aber nicht an die Tatnacht erinnern. Als er selbst zum Hauptverdächtigen wird, versucht er verzweifelt die Wahrheit herauszufinden. Doch die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen zusehends ….

Das Licht von vierzig Monden
(Nadia Hashimi)

Zebas beschauliches Leben findet ein jähes Ende, als ihr Mann Kamal brutal erschlagen im Hinterhof aufgefunden wird. Zeba steht neben ihm, blutbesudelt. Über das, was vorgefallen ist, verliert sie kein Sterbenswort. Ist die dreifache Mutter wirklich eine kaltblŸtige Mörderin? Ihr Anwalt Yusuf, ein ehrgeiziger junger Mann mit amerikanischem Abschluss, ist von ihrer Unschuld Ÿberzeugt. Aber er kann sie nicht beweisen, solange Zeba ihm nicht die ganze Wahrheit anvertraut. Das Buch gibt tiefe Einblicke in die afghanische Gesellschaft mit ihren archaischen traditionen und einem rudimentären Rechtssystem.

Die Charite (Ulrike Schweikert)
Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, versuchen Professor Dieffenbach und seine Kollegen fieberhaft, Überträger und Heilmittel auszumachen: ein Wettlauf gegen die Zeit. Während die Ärzte um das Überleben von Tausenden kämpfen, fŸhren drei Frauen ihren ganz persönlichen Kampf: Gräfin Ludovica, gefangen in der Ehe mit einem Hypochonder, findet Trost und Kraft in den Gesprächen mit Arzt Dieffenbach. Hebamme Martha versucht, ihrem Sohn eine bessere Zukunft zu bieten, und verdingt sich im Totenhaus der Charité. Die junge Pflegerin Elisabeth entdeckt die Liebe zur Medizin und - verbotenerweise - zu einem jungen Arzt. FŸr alle, die zeitgeschichtliche Romane mögen.


Konsolenspiele
Hochmodern und altbewährt:

Seit Beginn des neuen Jahres ist es möglich, in der Bücherei Konsolenspiele zu leihen. Wir bekommen diese als Austauschbestand von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein geliefert,
was bedeutet, dass die Spiele regelmäßig 4x im Jahr ausgetauscht werden und immer neue Spiele zur Verfügung stehen. Bedienen können wir alle Konsolen vom Nintendo DS/3DS über Wii/WiiU bis
zur X-Box und PS3/PS4. Die Spiele können kostenlos geliehen werden. Sie dürfen sie zwei bis maximal vier Wochen behalten und spielen. Alle Spiele, die nicht in der Box enthalten sind und die Sie als Spieler vermissen, können wir über den (leider kostenpflichtigen) Leihverkehr aus ganz Schleswig-Holstein für Sie in die Bücherei holen. Fragen Sie bei unseren Mitarbeitern gezielt nach, wir helfen gerne!